Hamilton und Rossi tauschen Arbeitsgeräte

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zwei Größen des Motorsports werden in der arbeitsfreien Zeit Spaß haben und die Plätze tauschen: Lewis Hamilton und Valentino Rossi tauschen Formel-1-Cockpit gegen MotoGP-Sitz und vice versa.

Der "Einblick in die andere Welt" soll am 9. Dezember im spanischen Valencia passieren und ist das Resultat jahrelanger Planungen, vorangetrieben durch den Energy-Drink-Sponsor, unter dessen Logo beide Motorsportler ihre Runden drehen.

Während Hamilton auf der Yamaha seine ersten Meter überhaupt auf einem MotoGP-Bike zurücklegen wird, hat Rossi bereits Erfahrung mit der Königsklasse auf vier Rädern: Der Italiener testete vor dem Mercedes mehrmals für Ferrari, erstmals vor 15 Jahren und zuletzt 2010.

Zeitweise stand sogar ein spektakulärer Wechsel der Sportarten im Raum: So wurde ihm angeboten, 2009 anstelle des verletzten Felipe Massa den Grand Prix von Italien zu bestreiten. Rossi lehnte ab, da er keine Vorbereitungszeit hatte und sich zudem noch im Titelkampf der MotoGP befand - erfolgreich, in jenem Jahr holte "Il Dottore" seinen bis dato letzten WM-Titel.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1 bekommt ab Saison 2021 neue Regeln und Kostenobergrenze

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare