Fix: Pierre Gasly fährt auch 2023 für AlphaTauri

Fix: Pierre Gasly fährt auch 2023 für AlphaTauri Foto: © getty
 

Jetzt ist es bestätigt: Pierre Gasly fährt auch 2023 für AlphaTauri in der Formel 1.

Mit Ausnahme eines Halbjahrs bei Red Bull Racing, in dem er sich aber nicht durchsetzen konnte und mitten in der Saison 2019 durch Alex Albon ersetzt wurde, verbrachte der 26-Jährige bislang seine gesamte F1-Karriere seit 2017 beim "Junior-Team" der "Bullen".

Seine bisherigen drei Podestplatzierungen fuhr er auch allesamt für das ehemals als Toro Rosso bekannte Team ein - darunter der Sensationssieg beim Grand Prix von Italien in Monza 2020.

"Die Regularien 2022 haben uns vor Herausforderungen gestellt, und die nächsten 18 Monate gemeinsam planen zu können, ist eine gute Arbeitsbasis für die Zukunft", sagt Gasly.

Teamchef Franz Tost streut seinem Piloten Rosen: "Er ist sicher in der Gruppe der besten und konkurrenzfähigsten Fahrer der Formel 1 zu sehen und hat seine Fähigkeiten bei uns immer wieder unter Beweis gestellt."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..