Mercedes in Katar erneut im Vorteil

Mercedes in Katar erneut im Vorteil Foto: © getty
 

Mercedes gibt auch im dritten Training zum Grand Prix von Katar das Tempo vor.

Valtteri Bottas markiert auf dem Wüstenkurs in 1:22,310 Minuten wie schon am Freitag die schnellste Zeit und bleibt auf seiner stärksten Runde nur hauchdünne 0,078 Sekunden vor Teamkollege Lewis Hamilton. WM-Leader Max Verstappen im Red Bull muss sich erneut hinter seinem Konkurrenten im Kampf um den WM-Titel anstellen und wird Dritter, sein Rückstand beträgt 0,341 Sekunden.

Dahinter folgen Pierre Gasly (AlphaTauri) und Sergio Perez im zweiten Red Bull. Ferrari-Pilot Carlos Sainz, Fernando Alonso, Esteban Ocon (beide Alpine), Charles Leclerc (Ferrari) und Yuki Tsunoda (AlphaTauri) komplettieren die Top Ten.

Für eine Rote Flagge gleich zu Beginn der Session sorgt Nikita Mazepin. Der Russe muss seinen Haas am Boxen-Ausgang abstellen. Zuvor wurde das Chassis gewechselt.

Das Qualifying in Katar beginnt um 15 Uhr - im LIVE-Ticker >>>

Formel 1 - Termine/Ergebnisse >>>

Formel 1 - WM-Stand >>>

Vor dem drittletzten Saisonrennen am Sonntag (15.00 Uhr) führt Verstappen in der Gesamtwertung mit 14 Punkten vor Hamilton. Im Norden Dohas findet genau ein Jahr vor Beginn der Fußball-WM erstmals ein Formel-1-Rennen statt. Die Strecke ist für Melbourne eingesprungen. Dort kann aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie auch in diesem Jahr kein Grand Prix durchgeführt werden. Ab 2023 gehört das wegen der angespannten Menschenrechtssituation umstrittene Katar für mindestens zehn Jahre dauerhaft zum Rennkalender.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..