Fix! Formel 1 fährt Grand Prix in Mugello

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ferrari wird seinen 1000. Grand Prix auf der eigenen Rennstrecke fahren dürfen: Die Formel 1 bestätigt zwei weitere Rennen für den Kalender 2020, darunter die Premiere in Mugello.

Die Strecke in der italienischen Toskana mit der charakteristischen, langen Start-Ziel-Gerade, ist im Besitz der Scuderia. Während sie fixer Bestandteil im MotoGP-Kalender ist, fuhr die Königsklasse mit vier Rädern noch nie einen Lauf dort.

Termin für das Rennen, das als "Grand Prix der Toskana" ausgetragen wird, ist der 13. September.

Mit dem Grand Prix von Russland in Sotschi, zwei Wochen später, wird zudem ein weiterer Lauf für den nach und nach wachsenden Kalender bestätigt. Damit hält die Formel 1 in der Saison 2020 momentan bei zehn bestätigten Rennen, vorerst allesamt in Europa. Weitere sollen folgen.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Fernando Alonso über sein F1-Comeback: "Stoppuhr statt Alter"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare