Bottas-Bestzeit und Problem im 1. Training

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das erste Training zum Grand Prix von Spanien in Barcelona (So., ab 15:10 Uhr im LIVE-Ticker) ist ausgefochten.

Valtteri Bottas dreht in 1:17,951 Minuten die schnellste Runde, seine Session steht gegen Ende aber vor allem im Zeichen der technischen Probleme: Ein Hydraulik-Problem zwingt den Mercedes lange in die Box. Nach ersten Angaben soll es sich um ein Öl-Leck handeln.

Die Ferraris von Sebastian Vettel (+0,115) und Charles Leclerc (+0,221) schieben sich zwischen Bottas und Lewis Hamilton (4./+0,624).

Die Top Ten werden durch Romain Grosjean (Haas), Carlos Sainz (McLaren), Kevin Magnussen (Haas), Pierre Gasly (Red Bull), Daniil Kvyat (Toro Rosso) und Nico Hülkenberg (Renault) komplettiert. Max Verstappen landet nur auf Rang 13, kann aber nur 14 Runden absolvieren, ehe sein Red Bull mit Antriebsproblemen in der Box gehalten wird.

Die Session endet mit einem Unfall von Lance Stroll, der seinen Racing Point frontal in die Reifenstapel setzt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Traute Zweisamkeit im Mercedes-Rennstall

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare