Änderungen in der offiziellen F1-Startliste 2018

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Automobil-Weltverband FIA hat am Donnertagabend die offizielle Teilnehmerliste der Formel-1-Weltmeisterschaft 2018 veröffentlicht.

Darin finden sich auch Änderungen im Vergleich zum Vorjahr. So lautet der offizielle Name von Red Bull nunmehr: "Aston Martin Red Bull Racing", da der Sportwagenhersteller als Titelsponsor beim österreichischen Rennstall eingestiegen ist.

Der volle Name von Sauber lautet durch den Einstieg von "Alfa Romeo" nun "Alfa Romeo Sauber F1 Team". Auch Red Bulls Junior-Team hat seinen Namen verändert. Aus "Scuderia Toro Rosso" wird "Red Bull Toro Rosso Honda".

Gleichzeit lautet der Name von McLaren durch das Ende der Zusammenarbeit mit Honda nur noch "McLaren F1 Team". Erwartet wird zudem noch die Namensänderung von Force India.

Auch die Fahrernummern der beiden Rookies der bevorstehenden Saison stehen fest. Sauber-Fahrer Charles Leclerc erhält die Nummer 16, Williams-Neuzugang Sergey Sirotkin startet mit der Nummer 35.

Die neue Formel-1-Saison beginnt am 25. März mit dem Grand Prix von Australien.

Textquelle: © LAOLA1.at

Admira: Ex-Coach Buric wollte Ebner zu Fürth holen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare