Keine Aufstockung! Regionalliga Ost mit 13 Klubs

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Jetzt ist es fix: In der Saison 2020/21 nehmen nur 13 Vereine an der Regionalliga Ost teil.

Dem Antrag von Rapid auf Aufstieg der zweiten Mannschaft in die HPYBET 2. Liga wird vom ÖFB-Präsidium stattgegeben. Nach dem Aus der Mattersburg-Amateure und dem Rückzug von Ebreichsdorf sind nur noch 13 Klubs verblieben.

Eine Lösung zur Aufstockung auf 16 Vereine, die Rechtssicherheit bietet, sei laut Aussendung des ÖFB nicht möglich gewesen.

In der Aussendung heißt es dazu:

"Beispielsweise haben aus dem Burgenland sowohl der ASV Siegendorf (Tabellenführer zum Zeitpunkt des Abbruchs) als auch der FC Deutschkreutz (Herbstmeister) den Aufstieg in die Regionalliga für sich beansprucht. Weiters führt der Simmeringer SC bereits mehrere Gerichtsverfahren gegen den ÖFB, da er die Abbruchsentscheidung des ÖFB-Präsidiums nicht akzeptiert und den Aufstieg von der 2. in die 1. Wiener Landesliga einklagt."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare