Stürmen Arnautovic und Grbic gemeinsam?

Stürmen Arnautovic und Grbic gemeinsam? Foto: © GEPA
 

Stürmen Marko Arnautovic und Adrian Grbic gegen Norwegen (Mittwoch 20:45 im Live-Ticker) erstmals gemeinsam von Anfang an?

Die Variante ist zumindest nicht auszuschließen, nachdem das Duo beim 2:1-Erfolg gegen Nordirland in Co-Produktion für das Siegtor verantwortlich zeichnete (Grbic - ein Instinkt-Fußbaler wie Arnautovic).

Ob er Rückkehrer Arnautovic tatsächlich von Anfang an bringen wird, lässt Teamchef Franco Foda am Tag zuvor naturgemäß offen, deutet jedoch mit einem Schmunzeln eine gewisse Tendenz an.

"Er ist schon ein heißer Kandidat", bestätigt der 54-Jährige, der dem China-Legionär die Selbsteinschätzung, "hundertprozentig" fit für 90 Minuten zu sein, abnimmt: "Wenn Marko das sagt, wird es schon der Fall sein."

Ob das ÖFB-Team tatsächlich mit einer klassichen Doppel-Spitze ins Match geht, ist freilich noch offen.

Zwei Spitzen "eine Überlegung"

(Text wird unter dem Video fortgesetzt)

Wie auch immer Foda aufstellt, die ÖFB-Offensive ist mit einer Norwegen-Defensive konfrontiert, die gar nicht eingespielt sein kann.

"Es ist durchaus eine Überlegung, dass wir mit zwei Spitzen spielen", erklärt der Teamchef, verweist jedoch darauf, dass die Variante mit Arnautovic als Solo-Spitze sowie Marcel Sabitzer dahinter auf der Zehn in der EM-Qualifikation zumeist zum Zug kam.

Mögliche Aufstellungen:

Österreich: Pervan (VfL Wolfsburg/6 Länderspiele) - Lainer (Borussia Mönchengladbach/24/1 Tor), Ilsanker (Eintracht Frankfurt/47/0), Hinteregger (Eintracht Frankfurt/52/4), Ulmer (Red Bull Salzburg/20/0) - X. Schlager (VfL Wolfsburg/16/1), Baumgartlinger (Bayer Leverkusen/81/1), Sabitzer (RB Leipzig/45/8), Alaba (Bayern München/75/14) - Arnautovic (Shanghai SIPG/86/26), Grbic (FC Lorient/6/3)

Ersatz: A. Schlager (LASK/3), Stankovic (Red Bull Salzburg/4) - Wiesinger (LASK/1/1), Trauner (LASK/2/1), Trimmel (Union Berlin/10/0), Balic (LASK/1/0), Holzhauser (Beerschot/2/0), Onisiwo (FSV Mainz/10/1), Ranftl (LASK/5/0), P. Zulj (Anderlecht/11/0), Schaub (FC Luzern/17/6), Kalajdzic (VfB Stuttgart/2/0), Gregoritsch (FC Augsburg/23/4)

Es fehlen: Dragovic (gesperrt), Baumgartner (nach beendeter Quarantäne bei Hoffenheim), Schöpf, Laimer, Kainz, Posch (alle verletzt), Friedl (Reisebeschränkungen), Grillitsch (persönliche Gründe), Lazaro, Lienhart (nach Luxemburg-Match zurück bei ihren Clubs)

Norwegen: Braatveit (Elfsborg) - Vindheim (Sparta Prag), Hanche-Olsen (Gent), Gabrielsen (FC Toulouse), Skjelvik (Odense) - Evjen (Alkmaar), Möller-Dähli (Genk), Askildsen (Sampdoria), Zahid (APOEL Nikosia) - Strand Larsen (Groningen), Berisha (Viking Stavanger)

Ersatz: Kristiansen (Saint Gilloise) - Granli (Aalborg), Ryerson (Union Berlin), Börkeeiet (Bröndby), Ulvestad (Djurgaardens IF), Thorstved (Genk), Tronstad (Vitesse Arnheim)

Es fehlen: alle ursprünglich einberufenen Teamspieler (in Quarantäne wegen Corona-Fall)

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..