Heimpleite für den FC Barcelona

Heimpleite für den FC Barcelona Foto: © getty
 

Für den FC Barcelona setzt es am Samstagnachmittag in der 16. Runde der spanischen La Liga eine 0:1-Heimniederlage gegen Betis Sevilla und damit einen neuerlichen Rückschlag.

In der ersten Halbzeit haben beide Mannschaften wenig zu bieten. Barcelona kommt zwar zu einigen guten Möglichkeiten, wirklich zwingend werden die Katalanen aber nie. Nach Seitenwechsel erhöht Barcelona angeführt von einem spielfreudigen Dembele den Druck auf das Tor der Gäste.

Doch den Treffer machen die Gegner: Canales erhält den langen Ball in die Spitze, über Tello findet die Kugel den Weg zu Juanmi, der den Ball über die Linie drückt. Barcelona wirft im Finish zwar noch einmal alles nach vorne, zum Punktgewinn reicht es aber nicht. ÖFB-Teamspieler Yusuf Demir sitzt 90 Minuten auf der Bank.

Barcelona bleibt damit in der Tabelle auf dem siebenten Platz. Betis stößt auf Rang drei nach vorne.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..