Valencia beendet Batshuayi-Leihe

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Kapitel FC Valencia nimmt für den belgischen Stürmer Michy Batshuayi kein ruhmreiches Ende.

Auf einer Pressekonferenz erklärt Valencia-Sportdirektor Mateu Alemany den Abgang Batshuayis im Jänner, obwohl dessen Leihe vom FC Chelsea eigentlich noch bis Juni 2019 andauern würde: "Der Spieler weiß es und wir hoffen, dass die Sache bald gelöst werden kann, sodass jeder zufrieden ist. Wir erwarten eine Beenndigung in den kommenden Stunden oder Tagen."

Batshuayi wechselte zu Beginn der Saison vom FC Chelsea für eine Leihgebühr von drei Millionen Euro zum FC Valencia, blieb dort jedoch deutlich unter den Erwartungen. Dem 25-Jährigen gelangen in bewerbsübergreifend 23 Spielen lediglich drei Treffer. Wohin es Batshuayi nun zieht, ist ungewiss. Möglich ist eine Rückkehr zum FC Chelsea.

Eine Saison zuvor wurde Batshuayi noch hoch gehandelt - der "Batsman" erzielte als Leihgabe bei Borussia Dortmund unter der damaligen Leitung von Peter Stöger in der Rückrunde 2017/18 in 14 Spielen neun Treffer. Auch bei der WM 2018 trug sich Batshuayi in die Torschützenliste ein: Der Belgier traf beim 5:2-Sieg gegen Tunesien in der 90. Minute zum 5:1.

DAZN zeigt La Liga sowie die Premier League LIVE. Hol dir jetzt dein Gratismonat.

Textquelle: © LAOLA1.at

Arsenals Ramsey im Anflug auf Juventus

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare