Zenit St. Petersburg wieder russischer Meister

Zenit St. Petersburg wieder russischer Meister Foto: © getty
 

Zenit St. Petersburg hat zum dritten Mal in Serie die russische Meisterschaft gewonnen!

Am Sonntag deklassieren die Blau-Weißen den schärfsten Verfolger Lok Moskau 6:1 und liegen damit zwei Runden vor Schluss uneinholbar an der Tabellenspitze. Mit dem insgesamt siebenten Titelgewinn hat der Klub seine Vormachtstellung untermauert.

Weniger nach Wunsch lief es heuer dagegen in der Champions League, wo die Russen in der Gruppenphase gegen Borussia Dortmund, Lazio Rom und FC Brügge das Schlusslicht bildeten.

Auch in Tschechien gibt es bereits einen Meister

Ebenfalls zum dritten Mal en suite krönt sich Slavia Prag zum tschechischen Meister!

Der Hauptstadt-Klub ist nach einem 1:1 zwischen Sparta Prag und Liberec schon fünf Runden vor Schluss nicht mehr einzuholen.

Slavia stieß in dieser Saison bis ins Europa-League-Viertelfinale vor und stellte mit 41 Partien in Serie ohne Niederlage einen neuen Liga-Rekord auf.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..