Fix! Lukas Hinterseer wechselt zu Asiens CL-Sieger

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lukas Hinterseer nimmt eine ungewöhnliche Herausforderung an und kickt fortan mit Richard Windbichler in einer Liga: Der 29-jährige Stürmer verlässt den Hamburger SV (2.dt. Liga) und spielt künftig bei Ulsan Hyundai in Südkorea.

Der Tiroler wechselte im Sommer 2019 ablösefrei zum HSV, nachdem sein Bochum-Vertrag ausgelaufen war. Nach einer Saison als Stammkraft (zehn Tore und drei Assists in 31 Einsätzen) kam er 2020/21 bislang aber kaum mehr zum Zug, nur fünf Spiele stehen in der Bilanz.

Bei Ulsan trifft Hinterseer auf seinen ehemaligen Bochumer Mitspieler Chung-yong Lee.

Der aktuelle südkoreanische Vizemeister konnte erst vor wenigen Wochen die asiatische Champions League zum zweiten Mal nach 2012 gewinnen und nimmt damit auch an der Klub-Weltmeisterschaft in Katar teil.

Im Viertelfinale (4. Februar, 15:00 Uhr) steht im Ahmed bin Ali Stadium in Katar das Duell der Koreaner gegen die UANL Tigres aus Mexiko, Sieger der CONCACAF Champions League, auf dem Programm.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Union Berlins Hübner gesperrt - aber "kein Rassismus"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..