Harter Kampf: Atalanta dreht Partie in Bologna

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Atalanta gewinnt in der elften Runde der Serie A mit 2:1 beim FC Bologna. Dabei lassen sich die Gäste weder von der frühen Bologna-Führung durch M'Baye (3.), noch von den starken Regenfällen beeindrucken.

Nach dem Seitenwechsel steigert sich Atalanta deutlich und kommt durch Mancini nach 57 Minuten zum Ausgleich. In der Spielminute 73 steht dann der zur Pause eingetauschte Zapata goldrichtig. Nach einem Corner und anschließender Verwirrung im Bologna-Strafraum staubt er zum 2:1-Siegtreffer ab.

Für Atalanta bleiben nach dem Sieg die Europacup-Plätze in Reichweite. Mit 18 Punkten liegen die Lombarden auf Rang zehn - drei Zähler hinter dem ersten Europacup-Platz.

Bologna hingegen hängt weiter in der hinteren Tabellenregion fest. Mit drei Punkten Vorsprung liegt des FC auf Position 17, einen Platz vor der Abstiegszone.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare