Spätes Spektakel bei Liverpool gegen Tottenham

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Spitzenspiel der 26. Premier-League-Runde zwischen dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur endet mit einem spannendem 2:2.

Bereits in der dritten Minute nutzt Mohamed Salah einen misslungenen Rückpass der "Spurs"-Defensive und schiebt trocken zur frühen Führung ein.

Danach dauert es bis zur 80. Minute, bis die Gäste aus Nordlondon den verdienten Ausgleich erzielen. Victor Wanyama setzt einen Strich aus über 25 Metern wunderschön ins Kreuzeck und tritt so eine Wahnsinns-Schlussphase los.

Zunächst bekommt Harry Kane nach einem Foul von "Reds"-Keeper Karius einen Strafstoß zugesprochen, den der Top-Stürmer aber selbst vergibt.

In der 91. Minute lässt erneut Salah die Anfield Road jubeln, als er mit einer sensationellen Einzelaktion auf engstem Raum gleich drei Gegenspieler aussteigen lässt und zur erneuten Führung für Liverpool trifft.

Diese hält jedoch nicht bis zum Schluss, in der 94. Minute foult van Dijk Lamela im Sechzehner, dieses Mal lässt sich Kane die Chance nicht nehmen und gleicht doch noch aus.

Liverpool bleibt mit 51 Zählern vorerst auf Rang drei, Tottenham ist weiter Fünfter (49).

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Holzhauser zu Derby: "Denen wird wieder nichts passieren"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare