Nabil Fekir wechselt nicht zu Liverpool

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nabil Fekir wird nicht zum FC Liverpool wechseln, das gibt sein Arbeitgeber Olympique Lyon in einer Aussendung bekannt.

Die Franzosen verkünden, dass die Verhandlungen mit den "Reds" am Samstag-Abend abgebrochen worden sind. "OL freut sich über den Verbleib des Kapitäns", so der künftige Champions-League-Teilnehmer weiter.

Der FC Liverpool wäre bereit gewesen knapp 60,5 Millionen Euro Ablöse für den Franzosen zu zahlen. Der Transfer sollte vor der WM abgeschlossen werden, bei der Fekir im französischen Kader steht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Harry Kane verlängert bei Tottenham Hotspurs

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare