West-Ham-Coach Pellegrini wurde überfallen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

West-Ham-Coach Manuel Pellegrini ist am Wochenende in seiner chilenischen Heimat Opfer eines bewaffneten Überfalls geworden.

In einem Restaurant in Santiago entwendeten die Räuber die Handtasche von Pellegrinis Frau und eröffneten bei ihrer Flucht in einem gestohlenen Auto das Feuer auf die Polizei.

Der 64-jährige Neo-Coach von ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic und seine Frau blieben unverletzt. In einem Tweet auf Spanisch bedankt sich Pellegrini bei der chilenischen Polizei für die "schnelle und mutige Hilfe".

Ende Mai wurde bekannt, dass Pellegrini Nachfolger von David Moyes bei den "Hammers" wird.

Textquelle: © LAOLA1.at

DFB-Teamchef Jogi Löw begründet WM-Aus für Leroy Sane

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare