Fußbruch bei Marko Arnautovic?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Es schaut alles andere als gut aus für Marko Arnautovic!

Beim ÖFB-Legionär, der am Dienstag bei West Hams 0:3-Debakel gegen die Wolverhampton Wanderers verletzt ausgewechselt wurde, deutet alles auf eine schwere Verletzung hin.

Genauere Untersuchungen sollen noch den wirklichen Grad der Verletzung offenbaren, übereinstimmenden Medienberichten zufolge dürfte Arnautovic jedoch lange ausfallen.

Spekuliert wird, dass sich der Offensivspieler einen Fußbruch zugezogen hat, der unweigerlich das Saisonaus bedeuten würde. Damit würde er den "Hammers" sowie dem ÖFB-Team lange Zeit fehlen, zudem würde er damit auch für die EM-Qualifikationsspiele Österreichs gegen Polen und in Israel Ende März (21./24. März.) ausfallen.

DAZN zeigt die Premier League LIVE. Hol dir jetzt dein Gratismonat.

Arnautovic war bei einer Attacke heftig am Fuß getroffen worden und musste lange am Spielfeld behandelt werden.

Da er keinen Druck auf sein rechtes Bein geben konnte, humpelte er gestützt von Sanitätern vom Feld.

In weiterer Folge verließ er das Stadion mit Krücken und einer Schiene. Trainer Manuel Pellegrini wirkte auf der anschließenden Pressekonferenz besorgt und erklärte: "Es ist nichts Kleines".

Schwierige Wochen für Arnautovic

Der nächste Rückschlag für Arnautovic nach dem ewigen Hin und Her um einen möglichen China-Transfer.

Die Causa wurde damit beendet, dass der ÖFB-Teamspieler seinen Vertrag bei den Engländern verlängerte und einen China-Transfer zumindest aufschob.

Die Verletzung könnte seine Zukunftpläne vorerst ziemlich verändern.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wechselbörse LIVE: Alle Transfers und Gerüchte im Fußball

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare