Ex-Rapidler geht als Klub-Legende

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Aus, Schluss, vorbei!

Nach sieben Jahren verlässt der Ex-Rapidler Adthe Nuhiu seinen englischen Championship-Klub Sheffield Wednesday. Eigentlich war der Vertrag bereits Ende Juli ausgelaufen, doch zuletzt gab es doch wieder Spekulationen über einen neuen Vertrag.

Wie der 31-jährige Stürmer aus dem Kosovo auf Facebook bekanntgibt, gab es nun doch keine Einigung, der Abschied steht fest. Der in Österreich oftmals unterschätzte Angreifer wechselte 2013 auf die Insel und wurde bei den "Owls" zur Ikone.

Mit seinen Treffern 49 und 50 schrieb Nuhiu Vereinsgeschichte für Sheffield Wednesday, insgesamt lief er 276 Mal für die Engländer auf und scheiterte mit dem Klub zwei Mal erst im Playoff zum Premier-League-Aufstieg. Außerdem avancierte er zum absoluten Publikumsliebling und genoss beinahe schon Kult-Status.

In Österreich spielte Nuhiu nicht nur für Rapid sondern davor auch für Austria Kärnten und Ried, von 2008 bis 2012 erzielte er in 107 Bundesliga-Spielen 21 Tore. Sheffield wird er immer im Herzen behalten: "Meine Zeit bei Sheffield Wednesday ist zu einem Ende gekommen, aber ich kann ehrlicherweise sagen, dass ich diesen Klub niemals vergessen werde. Ich habe die sieben Jahre hier genossen und es ist ein emotionaler Moment, Hillsborough zu verlassen, wo ich die längste Zeit meiner Karriere verbracht habe. Es war immer eine Ehre für mich für Wednesday zu spielen und ich habe immer alles gegeben. Deshalb ist dieser Moment nicht leicht für mich."

Hier ist sein komplettes Abschieds-Statement:

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: Arsenal startet siegreich in neue Saison

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare