VfB fügt Werder die erste Niederlage zu

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dem VfB Stuttgart gelingt in der sechsten Runde der Deutschen Bundesliga beim 2:1-Heimsieg gegen Werder Bremen der erste Saison-Sieg.

Die Schwaben gehen durch einen perfekt vorgetragenen Konter, den Anastasios Donis (19.) abschließt, in Führung. Der schnelle Daniel Didavi provoziert in zwei Laufduellen zwei Gelbe Karten gegen Bremens Milos Veljkovic - Werder damit ab der 36. Minute in Unterzahl.

Es folgt das kurioseste Tor der bisherigen Saison: VfB-Keeper Zieler kann einen Einwurf von seinem Verteidiger Borna Sosa nicht mit dem Fuß stoppen und so rollt die Kugel über die Linie (68.). Doch die Gastgeber kommen immer wieder über Konter, einen davon schließt der eingewechselte Gonzalo Castro in der 75. Minute zur erneuten Führung ab.

Martin Harnik ist ab der 68. Minute für Werder im Einsatz, Florian Kainz kommt zehn Minuten vor Schluss.

Stuttgarts erster Sieg ist gleichzeitig Werders erste Niederlage. Die Grün-Weißen verpassen es damit, vorerst die Tabellenführung zu übernehmen.

Tabelle

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare