Eintracht Frankfurt fertigt Hannover ab

Aufmacherbild Foto:
 

Trainer Adi Hütter darf sich am Sonntag in der sechsten Runde der Deutschen Bundesliga über einen klaren 4:1-Heimsieg seiner Frankfurter Eintracht über Hannover 96 freuen.

Evan N'Dicka (36.) und Ante Rebic (45.) sorgen für eine komfortable 2:0-Pausen-Führung. Nach Seitenwechsel macht Jonathan De Guzman (59.) alles klar. Im Finish gelingt Florent Muslija der Ehrentreffer für die Gäste (86.), Luka Jovic setzt den Schlusspunkt (89.).

Frankfurt verbessert sich in der Tabelle auf Rang 10., punktegleich mit Hoffenheim. Hannover ist Schlusslicht.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare