Stuttgart: Hasenhüttl Wunschlösung

Stuttgart: Hasenhüttl Wunschlösung Foto: © GEPA
 

Nachdem sich der VfB Stuttgart am Sonntag von Tayfun Korkut getrennt hat (Infos >>>), läuft die Trainersuche der Schwaben auf Hochtouren und die Gerüchteküche brodelt entsprechend.

Wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet, ist Ralph Hasenhüttl der absolute Wunschkandidat auf die Nachfolge. Der 51-Jährige ist vereinslos, seitdem er im Sommer RB Leipzig verlassen hat.

Er soll jedoch eine Klausel in seinem Leipzig-Vertrag gehabt haben, wonach eine Millionen-Ablöse an die "Bullen" fällig wird, sollte er vor dem 30. September bei einem neuen Verein unterschreiben. Nun ist er jedenfalls ablösefrei zu haben.

Hasenhüttl wird allerdings auch bei Bayer Leverkusen als heißer Kandidat gehandelt. Die Luft für den amtierenden Coach Heiko Herrlich wird aufgrund anhaltend enttäuschender Ergebnisse immer dünner. Die "Bild" berichtete zuletzt, dass die Führungsriege der "Werkself" schon Kontakt zum österreichischen Trainer aufgenommen hatte.

Bei den Stuttgartern wird laut "Stuttgarter Zeitung" auch Peter Stöger als möglicher neuer Trainer gehandelt, ihm werden aber nur Außenseiterchancen zugestanden.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..