ÖFB-Verteidiger fällt für Länderspiele aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖFB-Verteidiger Stefan Posch vom deutschen Bundesligisten Hoffenheim fällt mindestens zwei Wochen aus.

Wie sein Klub bekannt gibt, muss Posch wegen einer gegen Union Berlin erlittenen Sprunggelenksverletzung rund zwei Wochen pausieren und versäumt somit neben dem Europa-League-Spiel am Donnerstag gegen Slovan Liberec auch die kommenden Begegnungen des ÖFB-Nationalteams.

Nach einem Zweikampf mit Ex-DFB-Nationalspieler Max Kruse knickte Posch so unglücklich um, dass er nicht weiterspielen konnte und schon in der 34. Minute vom Feld musste.

Das Team von Franco Foda trifft am 11.11 in einem Freundschaftsspiel auf Luxemburg und kämpft danach in den entscheidenden Spielen gegen Nordirland und Norwegen (15. und 18. 11) um den Sieg in der Nations-League-Gruppe.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

ICE Hockey League: Fortsetzung am 8. November

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare