Götze-Comeback beim FC Bayern?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dass sich Bayern-Trainer Hansi Flick noch Verstärkungen für sein Team wünscht, hat der 55-Jährige zuletzt öffentlich kundgetan.

"Gerade nachdem wir Qualität verloren haben, müssen wir nachlegen und das geht nur mit qualitativ guten Spielern", forderte der Bayern-Coach kürzlich.

Mit Thiago, Ivan Perisic, Philippe Coutinho und Alvaro Odriozola gibt es bereits vier namhafte Abgänge, denen mit Top-Transfer Leroy Sane und Tanguy Nianzou Kouassi bisher nur zwei Neuzugänge bei den Feldspielern gegenüberstehen.

Auf der Suche nach kostengünstigen, aber sportlich interessanten Spielern kommt nun offenbar ein alter Bekannter ins Spiel: Mario Götze. Wie die "Sport Bild" berichtet, soll es bereits ein Telefonat zwischen Flick und Götze gegeben haben.

Der bisherige BVB-Profi Götze ist aktuell vertragslos und wäre daher kostenlos zu haben. In seiner ersten Bayern-Ära von 2013 bis 2016 kam der mittlerweile 28-Jährige über die Reservistenrolle jedoch nie wirklich hinaus, weshalb die Bayern-Vorstände Karl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidzic Bedenken haben sollen und einen Transfer bisher ablehnen.

Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg mit Selbstkritik: "Weniger Gutes als Schlechtes"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare