Oliver Glasner bleibt Trainer in Wolfsburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach einigen offensiven Aussagen war in der vergangenen Woche über ein Aus von Oliver Glasner beim Bundesligisten VfL Wolfsburg spekuliert worden. Mit einer Presseaussendung sorgten die Deutschen nun für Klarheit.

Das Gespräch zwischen Geschäftsführer Jörg Schmadtke, Sportdirektor Marcel Schäfer und Trainer Glasner wurde als "konstruktiver Austausch" bezeichnet. Den Inhalte werde man "intern behandeln", jedenfalls sei eine Ablöse des Trainers "zu keinem Zeitpunkt Gegenstand des heutigen Gesprächs gewesen".

Glasner hatte in einem Pressegespräch die Transferpolitik der "Wölfe" kritisiert (mehr Infos >>>) und vor allem beklagt, dass kein Spieler mit "Tempo und Tiefgang" verpflichtet werden konnte.

Bereits nach dem Bundesliga-Sieg gegen Hoffenheim (2:1) versuchten die Wolfsburg-Verantwortlichen zu beschwichtigen und das Thema möglichst klein zu halten. Mit dem Gespräch am Freitag dürften etwaige Meinungsverschiedenheiten nun endgültig aus dem Weg geräumt worden sein.

Textquelle: © LAOLA1.at

Vorfreude auf Geschichten: "Lauter und lustiger" mit Arnautovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare