Hinteregger: Der Mann für die besonderen Momente

 

Martin Hinteregger ist auf und abseits des Platzes ein Mann, der immer wieder für ganz besondere Momente sorgt.

Nach dem Spektakel beim 5:2-Heimsieg des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt gehören die Schlagzeilen mal wieder dem Kärntner. Mit einem Doppelpack und einem Eigentor hat der ÖFB-Teamverteidiger der Partie nämlich seinen Stempel aufgedrückt. Der Spielbericht >>>

"Er hat dazu beigetragen, dass das Spiel noch einmal spannend wurde", stellt TV-Experte Lothar Matthäus anerkennend fest. Zwei Auswärtstore gegen den FC Bayern binnen vier Minuten macht nicht jeder. Noch dazu als Verteidiger.

(Text wird unter dem Video fortgesetzt)

Der torgefährlichste Verteidiger

Der 27-Jährige hält bei acht Treffern in der laufenden Bundesliga-Saison. Damit ist er der torgefährlichste Spieler im Eintracht-Trikot. Angreifer wie Andre Silva, Bas Dost und Goncalo Paciencia rangieren in der Schützenliste hinter dem Abwehrspieler.

In der gesamten Liga steht "Hinti" auf dem 16. Platz der Torschützenliste. In den Top-5-Ligen Europas hat kein anderer Verteidiger so viele Tore geschossen wie der ÖFB-Legionär.

Ein neuer Rekord

Das Kuriose: Hinteregger hat sämtliche acht Tore nach Eckbällen erzielt. So viele Treffer nach Cornern sind in Deutschlands höchster Spielklasse in einer Saison noch nie jemandem gelungen. "Der Hinti ist wirklich ein sehr guter Spieler bei Standardsituationen", sagt Bayerns Thomas Müller.

Hinteregger grinst: "Endlich wieder mal Tore nach Standards. Es geht mit guten persönlichen Gefühlen nach Hause."

Die arme Sau nimmt's mit Humor

Weniger erfreulich war da natürlich das Eigentor, das den fünften Treffer der Bayern markierte. Der Frankfurt-Profi schoss sich bei einem Klärungsversuch selbst auf die Ferse, von dort kullerte das Leder ins Tor.

Hinteregger nimmt es mit Humor: "Das ging schnell, es sah sicher lustig aus, ich musste selber ein bisschen lachen. Das passiert. Was soll man machen? Eines meiner schönsten Eigentore." Mitspieler Sebastian Rode nimmt ihn in Schutz: "Kein Vorwurf an ihn, da war vorher ein langer Ball, der schlecht verteidigt wurde, dann ist er die ärmste Sau."

Das Positive überwiegt gewiss...

Textquelle: © LAOLA1.at

Hinteregger-Doppelpack reicht Frankfurt bei den Bayern nicht

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare