Suttner in die deutsche Bundesliga

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Abgang von Markus Suttner aus der Premier League ist beschlossene Sache. Der Linksverteidiger wird im Frühjahr in der deutschen Bundesliga auflaufen.

Fortuna Düsseldorf leiht den 31-jährigen ÖFB-Legionär bis zum Sommer von Brighton & Hove Albion aus. Der Vertrag des Niederösterreichers bei den Engländern läuft noch bis Sommer 2020.

Suttner weilt bereits in Düsseldorf und hat seinen medizinischen Check schon absolviert. Sein neuer Klub liegt in der Tabelle aktuell auf dem 14. Rang.

Für den 20-fachen ÖFB-Teamspieler, der bereits vor geraumer Zeit seinen Rücktritt aus dem Nationalteam erklärt hat, ist es eine Rückkehr in die höchste deutsche Bundesliga. Von 2015 bis 2017 hat er für Ingolstadt 49 Bundesliga-Spiele bestritten und dabei vier Tore sowie fünf Assists verbucht.

Neue Chance

In Brighton sah der Jung-Vater zuletzt kein Land mehr, war auf seiner Position hinter Neuzugang Bernardo und Gaetan Bong nur noch die Nummer drei, im Herbst kam er in der Premier League kein einziges Mal zum Einsatz.

Sein neuer Klub hat mit Diego Contento erst im Sommer einen neuen Linksverteidiger verpflichtet, der ehemalige Bayern-Kicker konnte aufgrund eines Kreuzbandrisses aber noch keine Meisterschaftspartie bestreiten. Im Herbst war der 27-jährige Niko Gießelmann auf der linken Abwehrseite gesetzt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg bestätigt: Munas Dabbur im Sommer zum FC Sevilla

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare