Kai Havertz knackt Bundesliga-Rekord

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Leverkusen-Jungstar Kai Havertz stellt bei der 0:2-Pleite im Derby gegen den 1. FC Köln einen neuen Rekord in der Deutschen Bundesliga auf.

Der Offensivmann absolvierte sein 100. Bundesligaspiel für die "Werkself" und ist damit der jüngste Spieler, der diese Marke erreicht hat. Havertz ist am Samstag exakt 20 Jahre und 186 Tage alt. Zuvor hielt Leipzig-Torjäger Timo Werner (20 Jahre und 203 Tage) den Rekord inne.

Das Bayer-Juwel hält bereits die Bestmarke für 50 Bundesliga-Einsätze.

Für Havertz ist es die Krönung eines erfolgreichen Jahres. In der vergangenen Saison war der Aachener mit 20 Pflichtspieltoren und sieben Assists der Dreh und Angelpunkt von Leverkusen. In der laufenden Saison hält Havertz bei drei Toren und einem Assist.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Championship: Tor-Spektakel bei zweitem Struber-Sieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare