Kevin Dansos Traum von England

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Frühjahr 2017 war sein Durchbruch.

Kevin Danso hatte die Amateure des FC Augsburg einfach übersprungen und feierte Anfang März sein Debüt in der deutschen Bundesliga. Letztendlich waren es sieben Partien, in denen er in der Startelf stand.

Im Juni belohnte Teamchef Marcel Koller den Youngster mit der erstmaligen Einberufung ins ÖFB-Team.

Zum Start der neuen Saison erlebte der bis dahin kometenhafte Aufstieg des gebürtigen Steirers aber einen Knacks. Danso fand sich plötzlich in der Regionalliga Bayern wieder, spielte mit der zweiten Mannschaft des FCA gegen Unterföhring und die Amateure von Greuther Fürth.

Die Gründe dafür lagen auf, aber auch abseits des Platzes. Der mittlerweile 19-Jährige machte sein Abitur, zog aus einer Spieler-WG aus in eine eigene Wohnung in der Augsburger Innenstadt. Große Schritte für einen jungen Erwachsenen.

Zudem war die Verletzungsmisere der Augsburger abgeflaut und Danso drängte sich in der Vorbereitung auch nicht gerade auf. "Zu Saisonanfang lief es nicht so gut im Training. Ich weiß das auch selber", erklärt er gegenüber dem "kicker".

"Es ist für einen jungen Spieler, wenn der schon einmal Bundesliga-Luft geschnuppert hat, nicht so einfach, wieder auf ein stabiles Niveau zu kommen", weiß Trainer Manuel Baum.

Mit Kollers Hilfe aus dem Tief

Doch Koller hielt dem Abwehr-Talent die Stange, verhalf ihm Anfang September gegen Wales zu seinem Länderspiel-Debüt und setzte ihn fortan drei Mal über 90 Minuten ein. Der Weg auf dem kleinen Zwischentief war geebnet.

"Kevin hat durch die Länderspiele einen enormen Schub bekommen. Er hat an Selbstbewusstsein gewonnen", analysiert Coach Baum. So sieht es auch der Kicker selbst: "Durch die Einsätze bei der Nationalmannschaft bin ich besser geworden. Das hat mir viel gegeben, viel Selbstvertrauen gebracht."

"Martin Hinteregger ist wie ein Mentor für mich"

Ganz ohne Glück ging es bei seinem Klub dann aber doch nicht. Martin Hintereggers Pech, sich einer Sprunggelenks-Operation unterziehen zu müssen, führte zu einem freien Platz in der Innenverteidigung der bayrischen Schwaben.

Seit Mitte Oktober ist Danso wieder gefragt, stand drei Mal in der Bundesliga in der Startelf. "Er macht seine Sache richtig gut", findet Hinteregger. Der Kärntner spielt eine besondere Rolle in der Entwicklung seines Mitspielers und ÖFB-Teamkollegen.

"Martin ist wie ein Mentor für mich. Er gibt mir Tipps im Training, sagt, was ich gut, was ich schlecht mache. Ich rufe ihn auch vor den Spielen an", verrät Danso.

"Er hat eine große Zukunft vor sich!"

Überhaupt ist Augsburg für den Rechtsfuß so etwas wie eine Wohlfühloase, denn auch mit seinem Trainer verbindet ihn ein spezielles Verhältnis.

Fast die gesamte Zeit über, die Danso seit Anfang 2014 in der FCA-Jugend verbracht hat, war Baum Nachwuchsleiter. Vor zehn Monaten wurde er zum Chef-Coach der Profis befördert und er nahm den ÖFB-Legionär praktisch mit nach oben.

VIDEO: Ist Darts Sport?

(Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)


"Ich vertraue ihm, er vertraut mir. Es ist super für mich, dass er Trainer geworden ist. Er fördert mich immer, will das Beste", sagt Danso. Baum bescheinigt seinem Schützling "eine tolle Entwicklung".

"Er hat im Defensivbereich seine Stärken und wird auch im Spielaufbau immer solider, da hat er viel dazugelernt", meint der Trainer. Nachsatz: "Er hat eine große sportliche Zukunft vor sich!"

"England ist meine Heimat"

Diese liegt vorerst in Augsburg. Im März hat er bis Sommer 2021 unterschrieben, der deutsche Bundesligist zudem eine Option auf ein weiteres Jahr. Langfristig will der Youngster aber woanders hin.

Nämlich nach England. Dorthin ist der in Voitsberg geborene Kicker mit Wurzeln in Ghana im Alter von sechs Jahren gezogen, verbrachte den Großteil seines Lebens auf der Insel. Seine Eltern wohnen immer noch in Milton Keynes, wo Danso für die Dons im Nachwuchs gekickt hat.

"Das ist meine Heimat, da bin ich groß geworden. Es wäre ein Traum, irgendwann dort zu spielen", sagt er.

Textquelle: © LAOLA1.at

Michael Gregoritsch scherzt über sein Haarband

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare