Kalajdzic am Weg nach England?

Kalajdzic am Weg nach England? Foto: © GEPA
 

Kein Tag vergeht, ohne dass die Transfercausa um Sasa Kalajdzic in eine andere Richtung abbiegt.

Während der ÖFB-Stürmer erst kürzlich betonte, dass er sich einen Wechsel zu einem Top-Klub wie Bayern vorstellen könnte, auch wenn er dort auf der Bank sitzen würde, scheint ein Wechsel für die Deutschen möglicherweise schon vom Tisch zu sein.

Laut "Abendzeitung München" soll der Österreicher kein Thema mehr sein und dürfte nur bei einem Abgang von Eric Maxim Choupo-Moting als Backup in Frage kommen. Dem Bericht zufolge hätten die Bayern-Bosse dem Noch-Stuttgart-Angreifer die Rolle als Ersatz von Robert Lewandowski nicht zugetraut. Was nicht ist, könnte aber noch werden.

Trotzdem rückt plötzlich wieder England in den Blickpunkt. Die Kommentatoren-Legende Marcel Reif sieht Kalajdzic gegenüber "Bild" schon in der Premier League. Vor allem West Ham ist sehr interessiert, es soll bereits Gespräche zwischen dem Verein und Berater Sascha Empacher gegeben haben. Auch Tottenham und Brighton sollen den Stürmer umgarnen.

"Ich glaube, dass Sasa Kalajdzic nach England geht. Was ich so höre, gibt es da auch schon eine relativ klare Absprache", verrät Reif. Das Rennen um die rot-weiß-rote Zukunftshoffnung bleibt damit offen. Vorerst hat er noch einen Vertrag bei Stuttgart bis 2023, doch alles andere als ein Top-Transfer in diesem Sommer wäre eine Überraschung.

VIDEO - Sadio Mane über seinen Wechsel zum FC Bayern:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..