Hoffenheim befördert Baumgartner in Profi-Kader

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Christoph Baumgartner darf sich kurz vor dem Rückrunden-Start der deutschen Bundesliga über eine Beförderung freuen.

Der 19-jährige Mittelfeldspieler hat seine Chance im Winter-Trainingslager offensichtlich genützt, denn er gehört nun offiziell zum Profi-Kader der TSG Hoffenheim. Der Waldviertler wechselte bereits im Sommer 2017 nach Hoffenheim, kam bislang allerdings nur in der zweiten Mannschaft zum Zug.

In der aktuellen Saison bringt es der U21-Nationalspieler, der auch ein wichtiger Bestandteil auf dem Weg zur Qualifikation für die U21-EURO 2019 war, auf zehn Einsätze für die U23 Hoffenheims, wobei er zwei Treffer erzielte.

"Der richtige Zeitpunkt"

"Baumi ist ein sehr talentierter Spieler, der bereits Teile der Sommervorbereitung bei den Profis absolviert hat. Aufgrund seiner Verletzung, der vorhandenen Kaderstruktur und des engen Spielplans, haben wir seinerzeit die Entscheidung getroffen, ihn behutsam und in Ruhe über die U23 von Trainer Marco Wildersinn aufzubauen und zu entwickeln", sagt TSG-Sportdirektor Alexander Rosen auf der vereinseigenen Homepage.

Nun aber sei "der richtige Zeitpunkt gekommen, den nächsten Schritt zu gehen", ergänzt der Sportdirektor. Damit werde auch "deutlich, dass wir den Weg, Talente aus unserer eigenen Akademie in den Profikader zu integrieren, konsequent weiterverfolgen", zeigt sich Rosen sehr zufrieden.

Seinen ersten Pflichtspiel-Einsatz könnte Baumgartner bereits kommenden Freitag feiern, dann empfängt Hoffenheim zum Start der Rückrunde den FC Bayern München (18. Jänner/ 20:30 Uhr). Quote


Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg verlängert Vertrag mit Routinier Walke

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare