Hinteregger überrascht Frankfurt-Kehrtwende

Hinteregger überrascht Frankfurt-Kehrtwende Foto: © GEPA
 

Dass Martin Hinteregger dem deutschen Bundesligisten und frisch gebackenen Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt wohl bis zu seinem Vertragsende 2024 erhalten bleiben wird (hier nachlesen >>>), war bis vor kurzem nicht abzusehen.

Besonders, wenn es vor einigen Monaten nach dem Klub selbst gegangen wäre: "In diesem Jahr ist sehr viel in die Brüche gegangen. Mir wurde im Spätherbst und zwischen den Viertelfinal-Spielen gegen Barcelona gesagt, dass ich im Sommer gehen soll", verriet der Verteidiger gegenüber der "Kronen Zeitung".

Nun dürfte sich das Blatt aber gewendet haben, der 29-Jährige wird seinen laufenden Kontrakt weiterhin erfüllen. "Ich bin überrascht über die Kehrtwende des Klubs, dass ich doch bleiben soll", zeigte sich Hinteregger erstaunt. Eine vorzeitige Vertragsverlängerung bei den Hessen bezeichnete er hingegen als "Blödsinn".

Besonders große Vorfreude herrscht beim aktuell wegen einer Oberschenkelverletzung eingeschränkten Nationalteamspieler über die Teilnahme an der Champions League 2022/23, die er sich "mit diesen Fans sicher nicht entgehen lassen" möchte.

Anfragen an den Publikumsliebling soll es aber auch aus Italien und England gegeben haben.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..