Entwarnung bei Bremen-Verteidiger Marco Friedl

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schrecksekunde für Werder-Verteidiger Marco Friedl: Beim 1:0-Zittersieg der Hanseaten am 27. Spieltag der deutschen Bundesliga beim SC Freiburg (Zum Spielbericht >>>) muss der Tiroler kurz vor Schluss verletzt vom Platz.

"Beim langen Schritt ist es dann hinten reingezogen", so der 22-Jährige, der dennoch auf einen Einsatz am kommenden Dienstag gegen Borussia Mönchengladbach spitzt. "Es ist zwar im Moment sehr schmerzhaft, ich hoffe und denke aber, dass es nicht so schlimm ist."

Ob der Linksverteidiger seine starke Leistung gegen die Breisgauer im Duell mit der Rose-Elf bestätigen kann, ist noch ungewiss. Sicher scheint jedenfalls, dass eine mögliche Ausfallszeit nicht so lang wäre wie unmittelbar befürchtet.

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Götze verlässt Borussia Dortmund im Sommer erneut

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare