Chelsea? Das sagt Kalajdzic zu den Gerüchten

Chelsea? Das sagt Kalajdzic zu den Gerüchten Foto: © getty
 

Sasa Kalajdzic statt Erling Haaland zum FC Chelsea - dieses Gerücht macht aktuell die Runde.

Spekulationen wie diese beschäftigen den ÖFB-Teamstürmer, der mit seinem Klub VfB Stuttgart aktuell im Trainingslager in Kitzbühel weilt, kaum. "Ich denke eigentlich wenig darüber nach", sagt Kalajdzic. "Ich bin jetzt einfach gerade hier, habe Spaß mit meinen Freunden und versuche, mich auf jedes einzelne Training vorzubereiten."

Die sportliche Zukunft des 24-jährigen Wieners ist dennoch weiter offen. Sowohl eine Vertragsverlängerung bei Stuttgart als auch Abschied noch in diesem Sommer sind möglich.

"Natürlich kann ich mir vorstellen, meinen Vertrag zu verlängern. Aber das müsste auch passen. Das entscheide nicht nur ich, das entscheiden auch andere", sagt Kalajdzic. Auch ein Transfer ist nicht auszuschließen.

"Aber es müsste was kommen, was einfach passen würde, und dann schauen wir weiter", so der Stürmer. "Wenn es etwas gibt, das mich wirklich beeindruckt, wo ich sage, das möchte ich machen, dann mach ich das auch." Derzeit liege ihm aber kein Angebot vor. "Ich bin entspannt."

VIDEO - Alabas erster Auftritt als Real-Spieler:

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..