Coronafall bei Borussia Mönchengladbach

Coronafall bei Borussia Mönchengladbach Foto: © getty
 

Schlechte Nachrichten für Adi Hütter in der Sommervorbereitung.

Der neue Coach von Borussia Mönchengladbach muss am Montag den Ausfall von gleich zwei Stammspielern verkraften. Wie die "Fohlen" gegenüber dem "SID" bestätigen, wurde Denis Zakaria nach seinem Urlaub positiv auf das Coronavirus getestet.

Der Schweizer, der nach der erfolgreichen EURO verlängerten Urlaub bekam, befindet sich bereits seit vergangener Woche in Isolation und hatte noch keinen Kontakt zu seinen Mannschaftskollegen. Zakaria zeige keine Symptome, heißt es aus Gladbach.

Außerdem bekam Stürmer Alassane Plea am Montag eine Diagnose zu der Verletzung, die er sich im einem Testpiel am Samtag zuzog. Der Franzose hat sich eine Kapselverletzung im rechten Knie zugezogen und fehlt den Borussen "bis auf Weiteres".

Hütter musste bereits zuvor einige wichtige Spieler vorgeben: Lars Stindl, Ramy Bensebaini, Breel Embolo und Manu Kone fallen aktuell allesamt verletzt aus.

Das plant Adi Hütter mit Borussia Mönchengladbach:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..