Arminia Bielefeld baut Tabellenführung aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Ball in der 2. deutschen Bundesliga läuft wieder! Zum Auftakt des 19. Spieltags wird Spitzenreiter Arminia Bielefeld der Favoritenrolle gerecht und schlägt den VfL Bochum vor heimischer Kulisse mit 2:0.

Über die Führung darf der Klub von ÖFB-Legionär Manuel Prietl im ersten Abschnitt jubeln. Eine Freistoß-Hereingabe von Hartel kann von Bochum nicht konsequent geklärt werden. Das Leder bleibt am Elfmeterpunkt kleben, Voglsammer schaltet am schnellsten und überwindet Goalie Riemann aus der Drehung (27.).

Die Gangart wird mit zunehmender Spieldauer ruppiger, so sehen vier Bielefeld-Kicker und fünf Bochumer den Gelben Karton. In der Schlussphase wird Riemann mit Gelb-Rot vom Platz gestellt (83.). Da Bochum das Wechselkontingent zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschöpft hat, muss Janelt zwischen die Pfosten.

In der Nachspielzeit muss sich der "Ersatz-Keeper" geschlagen geben, Klos trifft platziert ins untere Eck.

Bielefeld lacht nun mit 37 Punkten von Rang eins, Bochum (20 Pkt.) liegt an 14. Stelle.

Spielplan/Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Check:

Manuel Prietl (Bielefeld) - spielt durch und sieht Gelb

Robert Zulj (Bochum) - nicht im Kader

Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: FC Dornbirn holt Christopher Drazan in die Heimat zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare