Arnautovic-Tor bei Sieg von Shanghai SIPG

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖFB-Legionär Marko Arnautovic holt mit Shanghai SIPG den dritten Sieg im vierten Spiel in der chinesischen Super League. Der Dritte der vergangenen Saison gewinnt am vierten Spieltag mit 2:1 gegen Wuhan Zall.

Lange Zeit sieht es so aus, als würde Wuhan Zall wichtige Punkte im Rennen um den Aufstieg in die Meisterrunde machen. Zhang Chenglin erzielt in der 25. Minute nach einem Eckball durch Zhou Tong einen Kopfballtreffer zur Führung für das Team von Trainer Jose Manuel Gonzalez Lopez.

In der 79. Minute läutet Arnautovic - ebenfalls durch ein Kopfballtor nach einer Ecke - die Aufholjagd von SIPG ein, die Oscar nach einem verwandelten Elfmeter in der 87. Minute komplettiert.

Arnautovic spielt in der Liga erstmals in der laufenen Saison durch und hält nun bei drei Saisontoren.

Shanghai SIPG schiebt sich durch den Sieg mit zehn Punkten auf Platz eins in der Gruppe B. Beijing Guan auf Rang zwei hat allerdings ein Spiel Rückstand. Wuhan Zall belegt Rang drei mit sechs Zählern.

Textquelle: © LAOLA1.at

Patrick Bürger wechselt vom SV Mattersburg in die 2. Liga

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare