Bayern verabschieden sich mit Sieg in Paris

Bayern verabschieden sich mit Sieg in Paris Foto: © getty
 

Titelverteidiger FC Bayern München muss sich in der diesjährigen Champions-League-Saison bereits im Viertelfinale verabschieden.

Nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel gegen Paris Saint-Germain gewinnt der deutsche Rekordmeister zwar am Dienstagabend das Rückspiel in Paris 1:0, aufgrund der Auswärtstorregel steigen aber die Franzosen ins Halbfinale auf. Für die Pariser ist es eine erfolgreiche Revanche für die letztjährige Final-Niederlage in der Millionen-Liga.

Die Gastgeber kommen bereits in der zehnten Minute durch Neymar gleich zu einer Top-Chance. Goalie Neuer ist aber auf dem Posten. Danach konzentrieren sich die Franzosen vor allem auf die Defensive und lassen die Bayern kaum gefährlich werden.

Danach hat der deutsche Rekordmeister Glück, nicht in Rückstand zu geraten: Zwei Mal rettet Neuer (29., 35.), zwei Mal Aluminium (38.,39.). Ausgerechnet in dieser Phase gehen die Münchner in Führung: Choupo-Moting drückt die Kugel nach Alaba-Schuss per Kopf über die Linie (40.). Kurz danach muss sich Paris-Goalie Navas bei einem Alaba-Weitschuss auszeichnen (44.).

Die Bayern kommen mit der Führung im Rücken mit viel Schwung aus der Kabine: Alaba fehlen bei einem Schlenzer nur wenige Zentimeter zum 2:0. Mit Fortdauer der zweiten Hälfte bekommt Paris aber das Geschehen wieder besser in den Griff. Auch eine Schluss-Offensive der Bayern bringt nicht mehr den erhofften zweiten Treffer.

Paris trifft nun im Halbfinale auf den Gewinner der Begegnung Manchester City gegen Borussia Dortmund. Das Hinspiel in England gewannen die Citizens mit 2:1.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..