Barcelona bleibt auch ohne Messi makellos

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona kann auch ohne Superstar Lionel Messi gewinnen.

Die Katalanen feiern in Abwesenheit des an einem Knochenbruch im rechten Arm laborierenden Superstars am dritten Spieltag der Champions League einen 2:0-Heimsieg gegen Inter Mailand und bleiben damit makellos. Für die Italiener, die zuletzt sieben Bewerbspartien in Serie gewinnen konnten, ist es die erste Niederlage seit dem 15. September.

Zum Matchwinner der Katalanen avanciert Rafinha. Nach einer Flanke seines brasilianischen Landsmanns Coutinho trifft der Flügelspieler aus kurzer Distanz (32.). Kurz vor Schluss fixiert Alba den Endstand (83.).


Barcelona hatte jeweils zu Beginn der beiden Spielhälften leichte Probleme, danach waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft.

Suarez vergibt zudem einen höheren Sieg. Der Uruguayer scheitert zwei Mal an Inter-Keeper Handanovic (58., 69.).

Der FC Barcelona liegt in der Gruppe B mit neun Punkten an der Spitze, Inter (6) belegt Rang zwei. Dahinter folgen Tottenham (1) und PSV Eindhoven (1).

Die UEFA Champions League live auf DAZN! Starte jetzt deinen Gratis-Probemonat >>>


Textquelle: © LAOLA1.at

UEFA Champions League: Juventus gewinnt bei CR7-Rückkehr

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare