Zoran Barisic kein Kandidat beim SK Sturm Graz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Trainersuche beim SK Sturm Graz geht in die nächste Runde.

Ein weiterer prominenter Name soll nicht mehr auf der Liste von Sportchef Günter Kreissl stehen: Zoran Barisic. Der ehemalige Rapid-Trainer gibt in der "Krone" zu: "Sturm hat zu mir keinen Kontakt aufgenommen", so der 47-jährige Wiener, der nach seinem Türkei-Engagement vereinslos ist.

Der Kandidatenkreis soll reduziert worden sein, nur noch wenige Namen stehen auf Kreissls Liste. Auch Christian Jauk ist gespannt.

Denn der Präsident weiß eigenen Aussagen zu Folge nicht, wer Favorit auf den Posten ist.

"Mit 20 spricht er jetzt nicht mehr", bestätigt Jauk, dass für Kreissl nicht mehr viele für die Nachfolge von Franco Foda in Frage kommen.

"Ich weiß ungefähr die Richtung, die Günter Vorhat. Aber er lässt sich nicht wirklich in die Karten schauen", so Jauk, der Gerüchte nicht bestätigen kann, wonach ein deutscher Trainer in der Pole Position stehen soll.

Dies würde auf Thomas Letsch zutreffen, der das Spitzenspiel zwischen RB Salzburg und dem SK Sturm Graz im Stadion verfolgte. Eine Entscheidung könnte schon bald fallen, möglicherweise Anfang Dezember. Spätestens bis Weihnachten soll aber klar sein, wer Sturm ab der Vorbereitung trainiert.

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg-Sportchef Freund: "Dario Maresic ist kein Thema"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare