Windbichler-Wechsel zu Rapid wohl vom Tisch

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ein Wunschspieler von Didi Kühbauer wird wohl doch nicht in Hütteldorf landen.

Wie die "Krone" berichtet ist der Wechsel von Richard Windbichler zum SK Rapid wohl vom Tisch. Während Kühbauer auf die Mentalität seines Ex-Schützlings (bei Admira) gebaut hätte, sollen im Verein ob seiner Austria-Vergangenheit nicht alle vom 28-Jährigen angetan gewesen sein. Windbichler dürfte es nun nach Australien ziehen.

Bei Kapitän Stefan Schwab stehen die Zeichen hingegen auf einem Verbleib. "Rapid ist ein riesengroßer Verein. Es gibt viele österreichische Spieler, auch im Ausland, die hier gerne Kapitän wären", wird der 29-Jährige in der Krone zitiert. "Ich glaube nicht, dass es erfüllender wäre, irgendwo im Ausland zu spielen", so Schwab weiter.

Sportchef Zoran Barisic erklärte zuletzt bereits, dass er den 2020 auslaufenden Vertrag mit Schwab vorzeitig verlängern will.

Textquelle: © LAOLA1.at

U21-EM: England nach dramatischer Schlussphase ausgeschieden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare