Wolfsburg: St. Pölten als Amateure-Ersatz?

Wolfsburg: St. Pölten als Amateure-Ersatz? Foto: © GEPA
 

Die Gespräche über eine Kooperation zwischen dem VfL Wolfsburg und dem SKN St. Pölten dürften in den finalen Zügen sein. "Fix ist es noch nicht, aber es gibt da Überlegungen, das zu machen", bestätigte VfL-Manager Jörg Schmadtke zuletzt gegenüber "Sportbuzzer".

"Transfermarkt.de" will nun erfahren haben, dass der deutsche Bundesliga-Klub voraussichtlich seine zweite Mannschaft, die in der Regionalliga Nord spielt, abmeldet und stattdessen voll und ganz auf die Kooperation mit den Niederösterreichern setzt.

Pablo Thiam, sportlicher Leiter des Wolfsburger Nachwuchses, wollte davon noch vor wenigen Tagen bei "Sportbuzzer" nichts wissen: "Davon weiß ich nichts. Bisher sind wir in Wolfsburg einen sehr guten Weg mit einer U23-Mannschaft gegangen."

In wenigen Wochen dürfte Klarheit in der Causa herrschen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..