VfB Stuttgart angelt nach Rapidler Lucas Galvao

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Kein Tag vergeht beim SK Rapid ohne neue Kader-News oder Interessens-Bekundungen.

Laut Informationen von "Sky Sport News HD" soll ein deutscher Bundesligist die Fühler nach einem Defensivspieler der Hütteldorfer ausgestreckt haben.

Dabei handelt es sich um den VfB Stuttgart, der sich intensiv mit Lucas Galvao beschäftigt. Die Berater des 26-jährigen Brasilianers sollen bereits mehrfach in Kontakt mit den Schwaben gewesen sein, ein konkretes Angebot soll es in den kommenden Tagen geben.

Zwei Millionen Euro für Galvao?

Rapid-Sportchef Fredy Bickel bestätigte LAOLA1 schon im Winter, dass es sowohl für Galvao als auch für Boli Bolingoli Anfragen gegeben hätte.

Nun dürfte es ernster werden. Dabei spielt Galvao erst seit Sommer in Wien, nachdem er sich beim SCR Altach und davor bei Austria Lustenau prächtig entwickelt hatte.

Auch bei Rapid, wo der Verteidiger noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, wurde der Defensiv-Spezialist sofort zum Stammspieler und Leistungsträger, allerdings in der Innenverteidigung und nicht wie bis dahin als linker Außenverteidiger.

Dem Vernehmen nach soll eine Ablösesumme von rund zwei Millionen Euro gehandelt werden.


Textquelle: © LAOLA1.at

Wechsel von Rapids Schaub wäre für Djuricin "tragisch"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare