Wird Andreas Herzog neuer Trainer der Admira?

Wird Andreas Herzog neuer Trainer der Admira? Foto: © GEPA
 

Bahnt sich in der Bundesliga eine Trainer-Sensation an?

Laut Informationen des "Kurier" soll Andreas Herzog im Sommer das Traineramt bei der Admira übernehmen und somit Klaus Schmidt beerben.

Die Verhandlungen mit dem 52-Jährigen sollen angeblich bereits weit fortgeschritten sein.

Herzog selbst meint auf die Frage, ob er in der kommenden Saison Admira-Trainer werde: "Das weiß ich nicht." Zu Gesprächen meint er: "Es gab Gespräche mit Akademieleiter Jochen Seuling wegen eines Nachwuchsprojekts."

Auf Nachfrage von "Sky", wo er als Experte tätig ist, dementiert Herzog das Gerücht und verweist darauf, dass seine einzige Verbindung zur Admira sei, dass er seine beiden Söhne zum Training bringe.

Sollte es doch zu einem Engagement bei den Profis kommen, wäre es für den ÖFB-Rekordinternationalen eine Rückkehr zu seinen Wurzeln, schließlich genoss er seine fußballerische Ausbildung in der Südstadt, ehe er 1984 zu Rapid übersiedelte.

Für den Wiener wäre es der erste Trainerjob in der Bundesliga. Zuletzt war er bis Sommer 2020 als Teamchef von Israel aktiv.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..