Ried-Coach Heraf wünscht sich Maier

Ried-Coach Heraf wünscht sich Maier Foto: © GEPA
 

Bei der SV Ried herrscht akuter Handlungsbedarf in der Rechtsverteidigung. Youngster Matthias Gragger ist wegen eines Kreuzbandrisses out, Julian Wießmeier derzeit der einzige Spieler, der diese Position adäquat bekleiden kann.

Wie die "OÖN" berichten, forciert Trainer Andreas Heraf deswegen die Verpflichtung von Marcus Maier.

Der 25-Jährige hat im August 2014 sein Profi-Debüt im Trikot der Admira gefeiert, in den Nachwuchs der Südstädter ist der Allrounder bereits 2009 gekommen. Nach fast 100 Pflichtspielen für die Niederösterreicher wurde sein Vertrag diesen Sommer aber nicht mehr verlängert.

"Er hat bei mir bei der U20-WM gespielt, ich weiß, was er kann. Er würde genau das verkörpern, was wir brauchen. Es könnte eine Win-Win-Situation sein", macht Heraf Werbung für die Verpflichtung.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..