Sturm: Kommt Jakupovic im Zuge des Zulj-Transfers?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ein Wechsel von Peter Zulj vom SK Sturm Graz in die Serie A zum FC Empoli wird immer konkreter.

Noch geht es um die Kompensation, die Sturm erhalten soll, und in diesem Zusammenhang dürfte Arnel Jakupovic ein interessantes Thema werden.

Laut "sturmnetz" sollen beide Vereine Interesse daran bekunden, den ÖFB-U21-Teamspieler per Leihe mit Kaufoption in den Transfer-Deal zu inkludieren. Empoli soll so die kolportierte Ablösesumme von vier Millionen Euro, die Sturm fordern soll, drücken wollen.

Die Grazer wiederum bekämen eine interessante Alternative für den Angriff.

Zuletzt nur in der Primavera erfolgreich

Jakupovic steht in der laufenden Serie-A-Saison noch ohne Einsatz da, obwohl er bei acht Spielen auf der Ersatzbank saß.

Seit Anfang Dezember kam er fünf Mal in der Primavera zum Einsatz und erzielte dabei sechs Treffer, zuletzt am Samstag gegen Palermo einen Doppelpack. Der 20-Jährige übersiedelte im Jänner 2017 von Middlesbrough zu Empoli. Im Frühjahr 2018 war er an Juventus verliehen.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Bei Sturm könnte er eine Alternative im Angriff zu Emeka Eze, Philipp Hosiner und Markus Pink darstellen. Zuletzt stand bei Jakupovic jedoch auch eine Leihe in die Serie B zu Ascoli im Raum.

In 15 Einsätzen für das U21-Nationalteam von Österreich erzielte der Stürmer sechs Tore und bereitete sechs weitere vor.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austrias Dominik Prokop: "Ich habe Fehler gemacht"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare