Mählich: Noch keine Zeit für Kaderplanung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wird der SK Sturm Graz in der Winterpause auf dem Transfermarkt tätig?

Eine Frage, auf die Trainer Roman Mählich angesichts seiner Fokussierung auf die aktuellen Spiele (Der Zweck heiligt Mählichs Mittel) keine Antwort parat hat.

"Ich sage es ganz ehrlich: Ich hatte dazu noch gar keine Zeit. Wir fokussieren uns ausschließlich auf das Spiel gegen die Admira. Danach mache ich mir Gedanken über den Kader", erklärt der 47-Jährige in der "Kleinen Zeitung".

Zuständig für die Kaderplanung ist Geschäftsführer Sport Günter Kreissl, der sich nicht konkret in die Transfer-Karten blicken lassen will: "Es ist nichts ausgeschlossen."

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Ljubic-Rückkehr bei Zulj-Abgang?

Wenig verwunderlich wäre, wenn das Transfer-Thema Peter Zulj in der Gerüchteküche wieder besonders heiß gekocht werden würde.

"Wenn ein Verein kommt, muss er auch Geld hinlegen", meint Kreissl in Bezug auf einen möglichen Abgang des ÖFB-Teamspielers.

Sollte Zulj die "Blackies" verlassen, müsste man wohl definitiv auf dem Transfermarkt tätig werden. Zumindest eine Rückkehr von Ivan Ljubic, der sich als Leihgabe in Hartberg wie erhofft weiterentwickelt hat, stünde dann im Raum.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Sportchef Fredy Bickel sucht einen neuen Stürmer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare