Die kitschige Rückkehr des Andre Ramalho

Die kitschige Rückkehr des Andre Ramalho Foto: © GEPA
 

Die medizinische Abteilung des FC Red Bull Salzburg bekommt wohl Besuch von Marco Rose.

Der 2:1-Sieg des Titelverteidigers gegen die Admira ist nämlich nicht spurlos am Trainer des neuen Spitzenreiters vorübergegangen.

Nach dem Siegtor in der letzten Sekunde legte der deutsche Coach einen Sprint über das halbe Feld hin, um sich in die Jubeltraube seiner Schützlinge zu schmeißen. "Ich habe mir ein bisschen den Rücken verrissen, aber das kann ich verkraften", grinst Rose bei "Sky".

Dafür, dass Rose nach dem Schlusspfiff entspannt und gelöst wirkte, war Andre Ramalho verantwortlich. Der Brasilianer war in der 95. Minute nach einem Freistoß von Valon Berisha, der zwei Assists anschrieb, mit dem Kopf zur Stelle.

Doch ganz abgesehen von der Szene am Ende des Spiels war es für den Innenverteidiger "ein besonderes Spiel". "Weil es mein Jubiläumsspiel war und weil ich nach zweieinhalb Jahren in Deutschland hier mein erstes Spiel nach meiner Rückkehr gemacht habe. Das Tor in der letzten Sekunde hat es noch besonderer gemacht", so der 25-Jährige. Tatsächlich war es das 100. Pflichtspiel des Rückkehrers für die Salzburger. Und sein elftes Tor.

Ein Rekord beim Comeback

"Ich bin sehr, sehr froh, dass ich wieder da bin", strahlt Ramalho. Die Eingewöhnungszeit hat sich freilich in überschaubaren Grenzen gehalten: "Ich kenne hier ja schon fast alles, es hat sich nicht viel geändert, die Umstellung war nicht so groß."

Nachsatz: "Ich finde nicht, dass es ein Rückschritt ist. Ich habe in letzter Zeit nicht gespielt, hier denke ich schon, dass ich meine Einsätze bekomme. Als Fußballer sollte man immer spielen, egal wo."

Die Spielzeit genützt, hat der Abwehrspieler definitiv. Mit 143 Ballkontakten stellte der von Leverkusen gekommene Ramalho prompt einen Saisonrekord auf. Seine Passquote von 87,9 Prozent kann sich genauso sehen lassen wie 83,3 Prozent gewonnene Zweikämpfe.

"Gut, dass die Haare ein bisschen länger sind"

Rose lacht über sein "Goldlöckchen": "Wir sind froh, dass wir ihn haben. Gut, dass die Haare ein bisschen länger sind."

Weniger zu lachen hatte der RBS-Coach mit der allgemeinen Leistung seiner Truppe: "Wir haben nicht unser bestes Spiel gemacht, aber wir haben gewonnen. Wir waren technisch extrem unsauber, hatten viele einfache Ballverluste gegen einen massiert stehenden Gegner, der genau auf solche Situationen lauert."

Am Ende sorgte Ramalho dann aber eben doch noch für einen Freuden-Sprint.


Die besten Bilder der 21. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 84 | © GEPA

Rapid - Austria 1:1

Bild 2 von 84 | © GEPA
Bild 3 von 84 | © GEPA
Bild 4 von 84 | © GEPA
Bild 5 von 84 | © GEPA
Bild 6 von 84 | © GEPA
Bild 7 von 84 | © GEPA
Bild 8 von 84 | © GEPA
Bild 9 von 84 | © GEPA
Bild 10 von 84 | © GEPA
Bild 11 von 84 | © GEPA
Bild 12 von 84 | © GEPA
Bild 13 von 84 | © GEPA
Bild 14 von 84 | © GEPA
Bild 15 von 84 | © GEPA
Bild 16 von 84 | © GEPA
Bild 17 von 84 | © GEPA
Bild 18 von 84 | © GEPA
Bild 19 von 84 | © GEPA

SV Mattersburg - SK Sturm Graz 1:0

Bild 20 von 84 | © GEPA
Bild 21 von 84 | © GEPA
Bild 22 von 84 | © GEPA
Bild 23 von 84 | © GEPA
Bild 24 von 84 | © GEPA
Bild 25 von 84 | © GEPA
Bild 26 von 84 | © GEPA
Bild 27 von 84 | © GEPA
Bild 28 von 84 | © GEPA
Bild 29 von 84 | © GEPA
Bild 30 von 84 | © GEPA
Bild 31 von 84 | © GEPA
Bild 32 von 84 | © GEPA
Bild 33 von 84 | © GEPA
Bild 34 von 84 | © GEPA

LASK - St. Pölten 2:1

Bild 35 von 84 | © GEPA
Bild 36 von 84 | © GEPA
Bild 37 von 84 | © GEPA
Bild 38 von 84 | © GEPA
Bild 39 von 84 | © GEPA
Bild 40 von 84 | © GEPA
Bild 41 von 84 | © GEPA
Bild 42 von 84 | © GEPA
Bild 43 von 84 | © GEPA
Bild 44 von 84 | © GEPA
Bild 45 von 84 | © GEPA
Bild 46 von 84 | © GEPA
Bild 47 von 84 | © GEPA
Bild 48 von 84 | © GEPA

Wolfsberger AC - SCR Altach 0:0

Bild 49 von 84 | © GEPA
Bild 50 von 84 | © GEPA
Bild 51 von 84 | © GEPA
Bild 52 von 84 | © GEPA
Bild 53 von 84 | © GEPA
Bild 54 von 84 | © GEPA
Bild 55 von 84 | © GEPA
Bild 56 von 84 | © GEPA
Bild 57 von 84 | © GEPA
Bild 58 von 84 | © GEPA
Bild 59 von 84 | © GEPA
Bild 60 von 84 | © GEPA
Bild 61 von 84 | © GEPA
Bild 62 von 84 | © GEPA
Bild 63 von 84 | © GEPA
Bild 64 von 84 | © GEPA
Bild 65 von 84 | © GEPA
Bild 66 von 84 | © GEPA
Bild 67 von 84 | © GEPA
Bild 68 von 84 | © GEPA

Red Bull Salzburg - Admira 2:1

Bild 69 von 84 | © GEPA
Bild 70 von 84 | © GEPA
Bild 71 von 84 | © GEPA
Bild 72 von 84 | © GEPA
Bild 73 von 84 | © GEPA
Bild 74 von 84 | © GEPA
Bild 75 von 84 | © GEPA
Bild 76 von 84 | © GEPA
Bild 77 von 84 | © GEPA
Bild 78 von 84 | © GEPA
Bild 79 von 84 | © GEPA
Bild 80 von 84 | © GEPA
Bild 81 von 84 | © GEPA
Bild 82 von 84 | © GEPA
Bild 83 von 84 | © GEPA
Bild 84 von 84 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..