Hans Krankl fordert Bickel-Abgang

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hans Krankl kritisiert bei "Servus TV" wieder einmal den SK Rapid Wien. Zur aktuellen SCR-Lage meint die grün-weiße Klublegende bei "Sport und Talk": "Der Verein ist nicht krank, sondern sehr krank."

Der 66-Jährige moniert vor allem die Transferpolitik. "Kein einziger Transfer ist wirklich aufgegangen", sagt Krankl. Daher fordert er einen Abgang von Sportchef Fredy Bickel: "Fredy ist ein wirklich netter Typ, ich mag ihn, aber er ist für Rapid nicht geeignet."

Als dessen Nachfolger könnte er sich den seit einiger Zeit immer wieder gehandelten Ex-Trainer Zoran Barisic durchaus vorstellen. "Zoki ist sicher besser als Bickel, auch wenn ich es nicht begründen kann."

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Franco Foda nach Israel: Nicht in Populismus verfallen!

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare