Medien: Rose als Stöger-Nachfolger im Gespräch

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der 1. FC Köln braucht am kommenden Samstag gegen Schalke 04 ein Erfolgserlebnis, ansonsten dürften die Tage von Trainer Peter Stöger in der Domstadt gezählt sein.

Deutschen Medienberichten zufolge hat Köln bereits einen möglichen Nachfolger für den Wiener im Visier: Laut "Neue Ruhr Zeitung" soll es sich um Salzburg-Trainer Marco Rose handeln.

"Dieses Gerücht hören wir zum ersten Mal. Für uns ist das absolut kein Thema", wird Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund bei "Sport1.de" zitiert. Demnach gebe es auch keine Anfrage des 1. FC Köln.

Rose hat bei Salzburg noch Vertrag bis 2019, es gibt keine Ausstiegsklausel, wie Freund unlängst erklärte.

Der 41-jährige Deutsche ist erst seit 30 Spielen Trainer einer Profi-Mannschaft, hat von diesen Partien aber nur eine verloren und holte mit Salzburg den Gruppensieg in der Europa League.


Textquelle: © LAOLA1.at

Nächtliche Krisensitzung in Köln: Stöger bleibt im Sattel

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare