Erneutes VfB-Stuttgart-Interesse an Fountas?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es geht schon wieder los!

Der SK Rapid kommt nicht zur Ruhe. Wieder einmal steht Taxiarchis Fountas im Fokus der Gerüchte, die derzeit herumgeistern.

Der griechische Stürmer, der mit seinen Toren in der vergangenen Saison zur Lebensversicherung der Grün-Weißen wurde, dürfte erneut das Interesse des VfB Stuttgart geweckt haben. Der "kicker" berichtet, dass sich die Schwaben erneut mit Fountas beschäftigen könnten, sollte noch Spielraum in der Kasse vorhanden sein.

Stuttgart könnte deshalb erneut bei Rapid anklopfen, weil Erik Thommy von Dynamo Moskau und einem zweiten Moskauer Klub umgarnt werden soll und vier bis fünf Millionen Euro in die Kassen spülen könnte.

Mit einem Teil könnte das ohnehin überzogene Transferkonto ausgeglichen werden, bleibt noch was über, wäre ein weiterer Transfer der Stuttgarter vorstellbar. Das deutsche Fachblatt führt auch dezidiert an, dass der SCR-Angreifer für rund drei Millionen zu haben wäre.

Noch vor wenigen Tagen schmetterte Sportdirektor Zoran Barisic das Gerücht um den bulgarischen Offensivspieler Todor Nedelev als möglichen Ersatzmann für Fountas ab.

Das Gerücht um den Botev-Plovdiv-Stürmer sei "Blödsinn" und er würde den Spieler gar nicht kennen, meinte "Zoki" im "Kurier". Ersatz hin oder her - bis zum Ende der Transferzeit am 5. Oktober wird es definitiv nicht ruhig werden in der Causa Fountas.

Zudem können nach dem Aus in der Champions-League-Quali auch Abgänge von umgarnten Spielern wie Dejan Ljubicic oder Yusuf Demir nicht ausgeschlossen werden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Sportdirektor Barisic zu Gerücht um Nedelev: "Blödsinn!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare